Moellus (@moellus)

Berlin, Germany

The below is an off-site archive of all tweets posted by @moellus ever

June 2007

lässt last.fm serven … 80s waren geil.

via Twitter Web Client

setzt ne Grillumgebung auf dem Balkon auf.

via Twitter Web Client

holt the Pizza from da kitchen.

via Twitter Web Client

hat gerade 1,14 pro Liter abgedrückt.

via Twitter Web Client

muss noch Tanken fahren.

via Twitter Web Client

macht die CIO-macht-Schwarzbeere-experience experience. In live!

via Twitter Web Client

stresst die Internetz line.

via Twitter Web Client

received feedback from madschick.

via Twitter Web Client

bekommt trotz extremster Arschkriecherei kein MacBook vom Mac-Admin seines Vertrauens. Die Welt ist schlecht.

via Twitter Web Client

findet stark, dass es in Deutschland weiter aufwärts geht (O-Ton Aktuelle Kamera oder wie das heisst).

via Twitter Web Client

tut extremst geo-taggen tun.

via Twitter Web Client

macht jetzt in den Osten rüber …

via Twitter Web Client

bewundert Leute, die sich in der Elektrobucht ne E3500 kaufen, um zu Hause ‘Spass’ zu haben.

via Twitter Web Client

wartet auf Beispiele für beschissenes Interface.

via Twitter Web Client

merkt, dass die Teekommhaus-Kiste auch schon wieder gefühlte fünf Jahre her ist.

via Twitter Web Client

sucht was mit random für die shell.

via Twitter Web Client

receivete just einen status report von kommandomutti.

via Twitter Web Client

vermeldet initialen iSCSI connect auf Solaris im new economy Amt. Fanfare, please!

via Twitter Web Client

ist sicher, ein Raum-Zeit-Kontinuum-Problem zu verursachen, wenn er jetzt fragen würde, warum anastasia001 noch wach ist … Loop und so!

via Twitter Web Client

ist ja gar nicht mehr wach. Ich bin nur ein bot, man.

via Twitter Web Client

wird nicht zu Bayern München wechseln. Versprochen.

via Twitter Web Client

freut sich jetzt schon auf Nagios reloaded.

via Twitter Web Client

findet Regen doof. Allerdings muss man differenzieren - Blümchen und so.

via Twitter Web Client

will weg! - Hier gibt’s Leute, die Macs bestellen, um Windows zu installieren.

via Twitter Web Client

findet bloomstreet extrem öde.

via Twitter Web Client

realisierte just, dass expixels.org Geschichte ist. Scheiss PHP updates.

via Twitter Web Client

ist gleich zu Hause, trinkt dann ein Hefeweizen und pennt vor der Glotze auf der Couch ein. Geilomat.

via Twitter Web Client

bewundert Sichelputza für sein real life reporting. Happy Neukauf!

via Twitter Web Client

bedankt sich bei joe_sixpack - jetzt ist mir schwindlich, Alter.

via Twitter Web Client

hat noch nicht ipfilter@opensolaris gemacht.

via Twitter Web Client

stresst olle Sun HW mit Ubuntu Server. Yeah!

via Twitter Web Client

wartet auf die ipernity Gruppen.

via Twitter Web Client

winkt Scheffe zu. Und bitte an ausreichende Pausen denken - idealerweilse beim Schnellschotten, da freuen sich die Jungadler.

via Twitter Web Client

hatte einen 2.0er bash Wegstabenverbuchtler: resetr

via Twitter Web Client

hatte eine amerikanische Textilie im new economy Amt Postfach.

via Twitter Web Client

checkt den reg state von zimmr.de …

via Twitter Web Client

macht Werbung für ipernity.

via Twitter Web Client

fragt sich täglich etwas mehr besorgt, was tsoosaylabs.com eigentlich macht … ausser gaaanz strangem blogging.

via Twitter Web Client

muss wieder inne Küche.

via Twitter Web Client

steckt voll im Kindergeburtspartystress. Das ist schlimmer als Server umziehen.

via Twitter Web Client

findet sites mit dem obligatorischen 2.0-‘r’ überhaupt nicht suboptimal und out. Eher Sachen wie iliketotallyloveit.com.

via Twitter Web Client

wird nicht warm mit Jaiku.

via Twitter Web Client

grübelt, wie ipernity besser heissen könnte/sollte.

via Twitter Web Client

ist auf die erste iPhone Application made by id/prodev gespannt. It’s all about Web 2.0 and AJAX he said.

via Twitter Web Client

finished watching the keynote.

via Twitter Web Client

zieht sich die wwdc 2007 keynote rein.

via Twitter Web Client

fragt sich, ob hier noch jemand Marcos Lopez kennt …

via Twitter Web Client

fühlt sich an Kommandomuttis ichBuch eingeengt - 1024x768 sind zu wenig.

via Twitter Web Client

stand mal ganz dolle uff Marusha.

via Twitter Web Client

trinkt eiskalten O-Saft. Nie rockte O-Saft dermassen.

via Twitter Web Client

tschettet mit Scheffe sörfing from a french Campingplatz … the Welt issn Dorf!

via Twitter Web Client

fummelt an 20.000 Nagios config files - parallel!

via Twitter Web Client

erwartet ne Umbenennung von ipernity - irgendwie ist das suboptimal gewählt.

via Twitter Web Client

hat Regentropfen aufm Thinkpad - scheiss Dachfenster.

via Twitter Web Client

forciert den digitalen Exhibitionismus - moellus.jaiku.de

via Twitter Web Client

dachte immer, der sky sei the limit.

via Twitter Web Client

muss sich wohl doch noch mal mit jaiku beschäftigen.

via Twitter Web Client

macht flickr backup mit flickr backup.

via Twitter Web Client

braucht mehr storage@home.

via Twitter Web Client

hat noch einen six pack Hefeweizen in München stehen.

via Twitter Web Client

war schon laaange nicht mehr in Köln.

via Twitter Web Client

glaubt, dass ipernity das Zeug zur vollwertigen flickr Konkurrenz hat.

via Twitter Web Client

ist jetzt auch so ein flickr-Asylant: http://readme.moellus.de…

via Twitter Web Client

arbeitet mit Hochdruck an seiner Zukunft. Elektrobucht sei Dank.

via Twitter Web Client

versucht, sich an seinen vierten Geburtstag zu erinnern. Nee - schon gelöscht.

via Twitter Web Client

macht ne drupal install session.

via Twitter Web Client

hat noch nicht Gnome 2.18 am Start.

via Twitter Web Client

muss noch Akkus aufladen.

via Twitter Web Client

hat heute schon wieder zwei neue feeds eingesammelt - bald platzt der reader …

via Twitter Web Client

fände Solaris ohne blastwave.org voll lame.

via Twitter Web Client

wäre jetzt lieber wieder am Tschiemsee.

via Twitter Web Client

sucht funky smf resources.

via Twitter Web Client

schpemmt das Internetz mit twitter content voll. Sjahl!

via Twitter Web Client

hört Ossi-Mucke. U know I’m talking about?

via Twitter Web Client

erkennt neuerlich seine Hassliebe zu Solaris.

via Twitter Web Client

irrt planlos durchs first life.

via Twitter Web Client

findet, dass die Welt too much Video-Plattformen hat.

via Twitter Web Client

findet diese google.com-kickt-Galeon-G’schichte äusserst unkuhl.

via Twitter Web Client

setzt TYPOlight auf seine endlose mal-machen-Liste.

via Twitter Web Client

kann mit kyte.tv nicht wirklich was anfangen. Mal ne re-checkung machen irgendwann.

via Twitter Web Client

geht in den sleep mode. In Koje pennen rockt more than auf Beifahrersitz rumhängen.

via Twitter Web Client

findet die Idee des Community-Server sehr geil. Web communism!

via Twitter Web Client

twittert nach einer ganzen Woche Pause. Stunning.

via Twitter Web Client

wartet auf mehr apps für Google Gears …

via Twitter Web Client

meint, eine neue Blog-Diva ausgemacht zu haben. It’s all about BWL, man!

via Twitter Web Client

wiederholt sich vermutlich: Google ist geil!

via Twitter Web Client

testet Google Gears.

via Twitter Web Client

glaubt nicht an jaiku als twitter Ablöse bzw. Ergänzung.

via Twitter Web Client

bittet Scheffe, während des France-Transits nicht zu schwarzbeeren.

via Twitter Web Client

wird das buzzword “Intranetblog” mal im new economy Amt announcen. Ist stark!

via Twitter Web Client

weist auf HAKIRI und OSARU hin - new prodev boxes in town. http://hostnamr.com sei Dank!

via Twitter Web Client

macht ein remote VPN setup.

via Twitter Web Client

bemerkt zwei Sachen: simplesnip geht nur nach Einladung und Mr. Helmschrott hat sein twitter Mandat zugunsten jaiku niedergelegt.

via Twitter Web Client

testet http://simplesnip.com … Nebenbei irgendwie die Plürre runterspülen.

via Twitter Web Client

hat ne ganz fiese Automaten-Kaffee-Portion erwischt.

via Twitter Web Client

saugt 450 MB in zwei Minuten. So macht ditt fun.

via Twitter Web Client

liest das - http://tinyurl.com/yw6yxq - und checkt das einzig in Frage kommende blog dazu …

via Twitter Web Client

checkt iscsi@linux.

via Twitter Web Client

checkt Verfügbarkeit und Preise ganz doll geheimer domains … psst.

via Twitter Web Client

hat gestern nicht die Napoleon-Schwarte auf arte geglotzt.

via Twitter Web Client

macht das Fenster zu. It’s pieseling.

via Twitter Web Client

fühlt sich zu alt für five different Berlin Mitte clubs.

via Twitter Web Client

trinkt ein Teechen.

via Twitter Web Client

wär gern beim Google Developer Day gewesen.

via Twitter Web Client

checkt das IntraBlog seiner Sippe …

via Twitter Web Client

vernichtet noch ne Pizza.

via Twitter Web Client

bittet klauseck um Namen - welches blog denn?

via Twitter Web Client

foniert mit der Kommandomutti.

via Twitter Web Client

kann nicht glauben, dass boo.com back sein soll.

via Twitter Web Client

muss in den Serverraum again.

via Twitter Web Client

meldet, dass emerge mit mozilla-thunderbird durch ist. Endlich Version 2.

via Twitter Web Client

verkündet Chef-freie Zone. Come all and have beers and Grillettas and Spass!

via Twitter Web Client

quatscht mit mic.dk.

via Twitter Web Client

packt Grill und Bierchen aus. Vier Wochen fun im new economy Amt!

via Twitter Web Client

ist voll im selbstfabrizierten Stress. Das kann ich bestens.

via Twitter Web Client

hat vmware wieder lieb.

via Twitter Web Client

trinkt Apfelsinensaftkonzentrat mit Fruchtfleisch. Keine Zeit für ne Schrippe.

via Twitter Web Client

zieht sich Nadja Linds ‘fluffdich’ rein.

via Twitter Web Client

bohrt demonstrativ in der Nase.

via Twitter Web Client

hasst vmware gerade ein wenig.

via Twitter Web Client

geht gleich in den Intershop, um sich ne all-in-one-dsl-isdn-kaffeekoch-unit zu kaufen … ganz grosses Kommunikations-Tennis!

via Twitter Web Client