Moellus (@moellus)

Berlin, Germany

The below is an off-site archive of all tweets posted by @moellus ever

July 2007

muss gleich ins Lichtspieltheater.

via Twitter Web Client

überlegt, was für ein twitter-Effekt in Google gemeint ist.

via Twitter Web Client

wartet auf einen screenshot.

via Twitter Web Client

checkt ein xing profile.

via Twitter Web Client

wartet uff Pizza. 45 min ist die Ansage. Unterbietung please!

via Twitter Web Client

will wieder mal arbeiten.

via Twitter Web Client

kann das N95 jetzt nicht mehr geil finden. Danke …

via Twitter Web Client

muss seine inbox mal cacti anvertrauen.

via Twitter Web Client

glotzt ‘Inbox Zero’ und schlürft white russian.

via Twitter Web Client

hat Type O Negative im speaker. Ich muss jetzt stage diven …

via Twitter Web Client

schmeisst last.fm an.

via Twitter Web Client

kippt gleich wieder Bilderchen ins Ínternetz.

via Twitter Web Client

hat noch einen Schluck im Glas. Dann sleep mode.

via Twitter Web Client

muss in Kürze auch mal GC6 testen.

via Twitter Web Client

kiekt “Die Kinder von Golzow”.

via Twitter Web Client

kippt ein paar Bilder ins Internetz.

via Twitter Web Client

checkt das rbb ‘video blog’.

via Twitter Web Client

checkt euren twitter output.

via Twitter Web Client

liest gerade, dass Klaus Störtebeker vermutlich aus Wismar stammte. Amazing.

via Twitter Web Client

macht ne aktuelles-Ubuntu-Saugung.

via Twitter Web Client

weiss mit partnr.de nix anzufangen. Auch wenn es uurst steilisch kommt.

via Twitter Web Client

muss ne Tiersendung glotzen …

via Twitter Web Client

wundert sich, dass es sowas wie ‘Windows User Group’ gibt.

via Twitter Web Client

hört Whitesnake. Rock on!

via Twitter Web Client

empfiehlt freelance-sebi Ohlauer Ecke Paul-Lincke-Ufer. Nach Einzug dann Spontan-Bildung strategischer Allianzen usw.

via Twitter Web Client

mag 6Mbit per second.

via Twitter Web Client

is going to tschekk the Freibad aus.

via Twitter Web Client

ruft “Gut’s Nächt’le!” in die Runde.

via Twitter Web Client

muss aber erst noch den geordneten Abbau der geöffneten tabs beaufsichtigen.

via Twitter Web Client

macht gleich ne fuffzehn.

via Twitter Web Client

findet es unfär, dass in der brandenburg. Pampa 6 Mbit rumliegen, während er sich @home mit 2 abfinden muss. Nun sagt doch auch mal was!

via Twitter Web Client

fühlt sich gut mit Krombacher Hefe, Milchschnitte und O-Dschuhs.

via Twitter Web Client

hat die no-go-area Balkon wieder benutzbar gemacht.

via Twitter Web Client

merkt, dass twitter wieder an der sidebar gefummelt hat. So ist besser.

via Twitter Web Client

wird zum bekka gescheucht.

via Twitter Web Client

hört New Order’s similiar stuff. Jupp, uff last.fm …

via Twitter Web Client

trinkt ein Käffchen.

via Twitter Web Client

fährt nach Hause. Darf aber nicht steuern. Bierchen und so.

via Twitter Web Client

received a Spezialauftrag.

via Twitter Web Client

hatte heute noch kein Bier.

via Twitter Web Client

war schon lange nicht mehr mit Mopped in Werder.

via Twitter Web Client

macht erstmal Pause. Aber 8apps ist schon ne Weile her, Alterchen! =)

via Twitter Web Client

kann nicht mehr sitzen. Erstmal ne Tasskaff holen.

via Twitter Web Client

wird schon wieder rumkommandiert.

via Twitter Web Client

möchte einem unbekannten Fahrerflüchtigen auf’s Maul hauen.

via Twitter Web Client

guckt rsync bei der Arbeit zu.

via Twitter Web Client

muss unbedingt seine slug tunen … speed ist eben doch alles.

via Twitter Web Client

gibt gxine einen demultiplexer.

via Twitter Web Client

muss mal ein Drupal an eine Oracle DB ranstöpseln. Sounds stunning.

via Twitter Web Client

findet Drupal auch heute geil.

via Twitter Web Client

macht urst hinne: Kaffee austrinken, bevor der wieder kalt wird.

via Twitter Web Client

wurde just zum Aufstehen genötigt.

via Twitter Web Client

entert gleich den sleep mode …

via Twitter Web Client

hält die aktuelle SL client Version für die alte, löscht die und saugt jetzt nochmal. Doppelt hält besser.

via Twitter Web Client

merkt sich den 11. Juli als Tag des Beginns der ‘religionsfreies blog’ Schwemme - kiek: http://readme.moellus.de…

via Twitter Web Client

ist total amazed by the Vmax of the Klingenpolierer. Respekt, man. Wenn ich zwei Schrauben finde, bau ich das mal fix ein. *werkel*

via Twitter Web Client

findet, dass Schlafen Zeitverschwendung ist.

via Twitter Web Client

sucht einen 80x15 button ‘religionsfreies blog’ oder sowas in der Art.

via Twitter Web Client

und alle anderen suchen ne starbucks mug. Tassen suchen ist eine beliebte Motivationsübung im new economy Amt, Kollektivfähigkeit und so.

via Twitter Web Client

empfiehlt dem Moosblogger ein Denkbrett.

via Twitter Web Client

vermisst hier am Kampfplatz für den Frieden einen USB powered Tasskaff-Warmhalter oder sowas … Ja, sonst geht’s noch.

via Twitter Web Client

kiekt auf ipernity. Weil Ansage vom Scheffe.

via Twitter Web Client

muss jetzt noch bissel Ablage machen. Ditt suckt ej …

via Twitter Web Client

wirft die slug ins intra.home network rein.

via Twitter Web Client

hatte gerade den ersten SL client seg fault auf dem Ubuntu Denkbrett hier. Schade eigentlich.

via Twitter Web Client

nimmt ersten Schlürf vom Gute-Nacht-Käffchen.

via Twitter Web Client

muss morgen in der Mittagspause mal fix zur Baustoffversorgung und die Teile für ne Nampel kaufen: http://www.smekal.at/cod…

via Twitter Web Client

hat seit ner Woche immerhin ein upcoming Tishört … tut es aber nicht wearen, weil ja böse und so.

via Twitter Web Client

bringt seinem Lieblings-Westberliner die Sache mit dem doppelt freien Lohnarbeiter näher.

via Twitter Web Client

bildet lokale SL aufgaben-kraft.

via Twitter Web Client

merkt, dass es sich im Liegen auf der Couch besser tippt als angenommen. Morgen home office im Wohnzimmer.

via Twitter Web Client

liest was über socialstream, um morgen am Tasskaffautomaten mitreden zu können.

via Twitter Web Client

checkt mosh.yahoo.com.

via Twitter Web Client

legt schon mal einen Klima-Cent zur Seite.

via Twitter Web Client

fährt morgen in Gelb.

via Twitter Web Client

kiekt Aktuelle Kamera.

via Twitter Web Client

wird auch mal CEO, wenn er gross ist.

via Twitter Web Client

stopft ‘Nippon’ wellness-Schokolade in sich rein.

via Twitter Web Client

merkt, dass pauns ja wohl mal noch lahmer als ein lahmes flickr ist. Vermutlich kauft twitter gerade deren Serverpark auf. =)

via Twitter Web Client

wartet noch immer auf Übernahme durch Google.

via Twitter Web Client

macht sich auf die Suche nach Kaffee.

via Twitter Web Client

erlebt den initialen slug boot. Scho schee!

via Twitter Web Client

besäuft sich, damit er mal früh in die Koje fällt. Prost!

via Twitter Web Client

ist deprimiert von ganz viel externem Halbwissen. Ick bin ja sonst nich so …

via Twitter Web Client

bringt seine pownce Einladungen zur SERO-Annahmestelle.

via Twitter Web Client

war schon immer ein fan von Bananarama.

via Twitter Web Client

frühstückt erstmal. Die Kaffeemaschine ist noch immer im Po. Aber dank AM gibt’s hand-made Tasskaff.

via Twitter Web Client

findet die defekte Koffeinmaschine suboptimal.

via Twitter Web Client

merkt, dass es hell wird.

via Twitter Web Client

fragt sich, warum Luft Berlin nicht bei Antonow und Iljuschin bestellt hat … die rocken much more!

via Twitter Web Client

hatte vor ner Weile pixelsebis Rat befolgt und sich einen jaiku account fürs twitter content Weiterreichen only kreiert.

via Twitter Web Client

hält ipernity und twitter für die winner der letzten Wochen. Die 2.0 Suppe bleibt spannend.

via Twitter Web Client

mixt white russian.

via Twitter Web Client

zieht - noch immer - einen rootserver um.

via Twitter Web Client

ist noch immer satt vom Spätzle-Express im Spätzle-Express heute Mittach.

via Twitter Web Client

hört ‘Kleiner König’ aus dem off.

via Twitter Web Client

hat nur ich-bin-drin-accounts bei meinplatz und gesichtsbuch. Von ersterem krieg ich ausserdem immer Kopfschmerzen.

via Twitter Web Client

hat die slug im Griff.

via Twitter Web Client

hat starkes product placement in ‘E-mail für Dich’ ausgemacht. So, aus die Glotze …

via Twitter Web Client

vermutet, dass etwas Bier in den twitter Hobel gelaufen ist. Sounds nebenbei like Alkoholmissbrauch.

via Twitter Web Client

merkt, dass das new economy Amt überall ist: http://www.heise.de/news…

via Twitter Web Client

trinkt ein Bier. Prost!

via Twitter Web Client

muss heute noch ein blog-Konzept für Bummi und Frösi zaubern. Kein Problem.

via Twitter Web Client

hört Mr. Mister … geil.

via Twitter Web Client

macht gleich einen auf Täve Schur. U know this guy?

via Twitter Web Client

ist seit 5 min wach. Jetzt erstmal ne Twitterung und dann ne Gähnung.

via Twitter Web Client

bemerkt initiales Gezwitscher aus dem coreconcc.

via Twitter Web Client

glotzt “Das grosse Rennen von Belleville” - nice.

via Twitter Web Client

lässt ‘democracyplayer’ los. Dass es das Teil auch für Linux gibt, war mir neu.

via Twitter Web Client

nimmt sich für heute noch ne Drupal upgrade session vor.

via Twitter Web Client

entert heute Abend den Bastelkeller: http://steampunkworkshop…

via Twitter Web Client

liest ein gebloggtes Intawjuh.

via Twitter Web Client

macht human mysql performance monitoring.

via Twitter Web Client

bekommt nun in Bälde keinen Strom mehr vom quasi-Monopolisten aus dem Norden. F**k mainstream.

via Twitter Web Client

passt auf, wo er hin latscht - in SL gibt’s jetzt auch intellente Ameisen: http://www.schockwellenr…

via Twitter Web Client

hat seit ner Stunde Kopfhörer auf, ohne Mucke zu hören … sag ich doch: Vollmeise.

via Twitter Web Client

ist ganz gerührt von boettchis Keks-sponsoring.

via Twitter Web Client

sieht pixelsebi schon FDP wählen.

via Twitter Web Client

hat Stress mit dem West-Server.

via Twitter Web Client

fürchtet keine Kriminalisierung.

via Twitter Web Client

glotzt auf einen ausgelesenen Google Reader … Leute, schreibt doch was!

via Twitter Web Client

lehnt sich entspannt zurück und liest etwas Trivial-stuff: http://tinyurl.com/yrj3wo

via Twitter Web Client

wird langsam sauer - Hat denn keiner ne Einladung zur nächsten Nobelpreisverleihung für mich?!

via Twitter Web Client

fragt sich, ob sixpak noch paar more gears enabled apps kennt.

via Twitter Web Client

braucht kein Redhat Entersaupreiss Linux 5.

via Twitter Web Client

liest obszöne Cisco-Partner-mail: “Nach hinten bin ich offen”.

via Twitter Web Client

hat sich Tasskaff #2 geholt. Alles muss man selbst machen.

via Twitter Web Client

liest Schockwelle und will raus aus der Hauptstadt der DDR.

via Twitter Web Client

ist definitiv ein abhängender posse-ist.

via Twitter Web Client

glaubt, dass das new economy Amt auch mal einen dieser Eck’schen wörkschopps braucht.

via Twitter Web Client

is entering sleep mode.

via Twitter Web Client

liest mal schnell nach bezüglich AIR aka Apollo …

via Twitter Web Client

hatte noch keine GPLv3 im Briefkasten. Wieso nicht?

via Twitter Web Client

findet den last.fm bin client doof. Gut, dass es ein Internetanzeigeprogramm-popup auch tun tut.

via Twitter Web Client

findet unter kapitalismus.de nicht das, was er erwartet. Total irreführend, Alter!

via Twitter Web Client

braucht ne Einladung zum Bundespresseball.

via Twitter Web Client

ist positiv überrascht, dass es auch im unteren süddeutschen Abschnitt noch entwickelte sozialistische Persönlichkeiten gibt.

via Twitter Web Client

spielt im Sandkasten. VMware Server kann ne feine Sache sein.

via Twitter Web Client

macht ‘co bekka’.

via Twitter Web Client

sucht uurst steilische MediaWiki themes … Aber scheinbar gibt’s sowas nicht.

via Twitter Web Client

fummelt an der Gentoo-Filer-connection. It’s all about iscsi, baby!

via Twitter Web Client

hat ein Kratzen im Hals … Wenn schon wieder Erkältung, dann *krisekrieg*.

via Twitter Web Client

ist etwas wach. Und geht jetzt keinesfall joggen.

via Twitter Web Client

ist schon wieder satt.

via Twitter Web Client

wortgefechtet über Cruise und den Stauffenberg-Film.

via Twitter Web Client

hat 51% drahtless Sende-power.

via Twitter Web Client

hat sich schon mal mit Mopped gepackt … same procedure as pixelsebi. Danke, ich hatte es erfolgreich verdängt - bis eben.

via Twitter Web Client

schwitzt auf der Terasse … waiting for the Kaffee. Und Kuchen please.

via Twitter Web Client

macht Akku-Lade-session.

via Twitter Web Client

schleppt sich zum Frühstückstisch.

via Twitter Web Client

erwartet heute Abend pixpixpix vom Seifenkistenrennen.

via Twitter Web Client

macht extremstes ipernity reloading without Erfolg. Na, Jungs … mal paar Server nachschieben, gell?! Schnell, bitte!

via Twitter Web Client